StudioLab: Digitalagentur statt Schulklasse

zur Übersicht
Wie ein Fisch im Wasser
Ein klein wenig stolz: Awards für Netural-Projekte

Als Partner des von Life Radio initiierten Projekts “StudioLab” öffnete Netural seine Türen und gewährte acht Schulklassen an acht Halbtagen Einblick in die digitale Welt. Am 3. Juli wurde nun das einjährige Projekt gebührend gefeiert.

Das AXIS Coworking-Space in der Tabakfabrik Linz wandelte sich ab November 2014 an insgesamt acht Freitagen zum Ort gegenseitiger Wissensvermittlung. Hier lernte Groß von Klein und umgekehrt. Denn „Design Thinking macht jeden Ideengeber zum Experten. So gesehen profitieren wir in den Workshops von den Schülern genauso, wie sie von uns“, so Ernst Demmel, Workshop-Leiter und Senior Strategist bei Netural.

Das Projekt wurde mit geballter Power seitens Netural und dem AXIS Linz Coworking Loft verwirklicht. Markus “MMeX” Pargfrieder, Stefan Baumgartner, Martin Zeplichal und Ines Höchstöger gingen in ihrer Rolle als Workshoptrainer und -trainerin voll und ganz auf. Ernst Demmel und Iris Mayr (AXIS) übernahmen die Leitung.

Der Tag beginnt mit einem Blick hinter die Kulissen von Life Radio.

Insgesamt acht Schulklassen unterschiedlicher Schultypen und Altersgruppen kamen aber nicht nur zum Zuhören. Gemeinsam bearbeiteten sie den Themenschwerpunkt „Digital Service Design“. Einerseits in Form von Präsentationen der Workshop-Leiter, andererseits aktiv durch die Konzeption einer eigenen App. “Es hat Spaß gemacht, den Einsatz der Schülerinnen und Schüler zu sehen. Ihre aktive Beteiligung hat sogar die Lehrpersonen inspiriert, welche am liebsten sofort selbst mitgemacht hätten”, so Iris Mayr.

MMex, Leiter des Netural Labs, spricht über Abläufe in einer Digitalagentur.

Spaß macht vor allem die aktive Beteiligung der Kids.

Die 13- bis 18-Jährigen erfuhren alles über Kundenprojekte, deren Umsetzung sowie die neueste Mobile-Technologie. Und das mit einer besonderen Intention: “Wir finden es wichtig, dass Schüler verstehen, wie die digitalen Medien, die sie ja täglich nutzen, entwickelt werden“, so Demmel.

Mit diesem Wissen wurden sie auch gleich in‘s kalte Wasser geworfen. Basierend auf einer vertrackten Liebesgeschichte galt es Problemzonen zu identifizieren und in weiterer Folge eine eigene App zu entwickeln um eben diese zu lösen.

Selbstbewusst und sichtlich stolz präsentieren die Jugendlichen ihre eigenen App-Ideen.

Jugendlichen sagt man gerne nach, dass sie nicht wissen, was sie beruflich wollen. Das stimmt wohl nur bedingt. Man muss ihnen auch zeigen, was sie wollen könnten. „Wir hatten ein paar Schüler in den Workshops, die nach einem ersten Auftauen am liebsten sofort bei uns zu arbeiten begonnen hätten”, so Demmel.

Entspannte Atmosphäre im AXIS Coworking-Space.

Die Abschlussveranstaltung am 3. Juli im Linzer Ars Electronica Center rundete das gelungene Projekt ab. Das Life Radio-Angebot “StudioLab”, das 2014/15 nicht nur von Netural, sondern auch vom österreichischen Fotohändler Hartlauer unterstützt wurde, geht nun erstmal in die (verdienten) Ferien.


Beitrag: 05.07.2015

Kontakt

Kathrin Hausberger

Netural GmbH
Peter-Behrens-Platz 2
4020 Linz

Wie kann ich weiterhelfen?
Vielen Dank für deine Nachricht!
Beim Absenden des Formulares ist etwas schiefgelaufen!
Netural GmbH
Peter-Behrens-Platz 2
A-4020Linz
Wenn du gerne mehr Infos von uns bekommen möchtest, dann melde dich bei unserem Newsletter an:
Wir verwenden Cookies! Durch die weitere Nutzung der Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren.