Virtual und Augmented Reality: Das Ende des Hypes ist erst der Anfang

zur Übersicht
"VR4Therapy": Wie Virtual Reality das Erinnern unterstüt ...
Digital Sales: Der Weg der vielen kleinen und großen Ma� ...

Die dritte Ausgabe des Netural pcknck am 15. November beschäftigte sich mit Augmented und Virtual Reality im Einsatz in Unternehmen und Organisationen.

Wie bei den beiden vorhergehenden Veranstaltungen bildeten knappe, fokussierte Fachinputs das Kernstück eines entspannten Abends in den Netural-Agenturräumlichkeiten in der Linzer Tabakfabrik. Mehr als 40 Gäste lauschten gespannt den Inputs von Philipp Nagele (CTO Wikitude), Markus Pargfrieder (CEO Responsive Spaces), Günther Kolb (Geschäftsführer Forte) und Albert Ortig (CEO Netural).

Essenz der Diskussion: Der Hype rund um AR und VR mag längst vorbei sein. Und doch stehen beide Technologien noch sehr am Anfang ihres Siegeszuges. Dieser scheint vorgezeichnet und in gewisser Hinsicht unaufhaltsam. Dennoch wird es einmal mehr davon abhängen, ob es gelingt, echte Mehrwerte zu schaffen und in den entstehenden digitalen Sphären spannende Geschichten zu erzählen.

Für alle, die diesmal leider nicht persönlich dabei sein konnten, haben wir die besten Eindrücke fotografisch festgehalten:


Beitrag: 15.11.2017

Kontakt

Kathrin Hausberger

Netural GmbH
Peter-Behrens-Platz 2
4020 Linz

Wie kann ich weiterhelfen?
Vielen Dank für deine Nachricht!
Beim Absenden des Formulares ist etwas schiefgelaufen!
Netural GmbH
Peter-Behrens-Platz 2
A-4020Linz
Wenn du gerne mehr Infos von uns bekommen möchtest, dann melde dich bei unserem Newsletter an:
Wir verwenden Cookies! Durch die weitere Nutzung der Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren.