Stichwort: Fitness

zur Übersicht
Schnell und flexibel in den Wandel
"Storyblok überzeugt Entwickler weltweit. Das spornt uns ...

Fit für Kunden und Projekte sein, fit sein, um sich selbst neu zu erfinden, Wandel als Teil unserer Kultur. Schweißtreibende Übungen, flexibles Beschleunigen/Bremsen oder einfach mehr Spannkraft? An was denken wir, wenn wir den Begriff „Fitness“ für 2017 auf Neturals Agenda setzen?

Gute Frage. Stellen wir sie dem Chef.

Albert Ortig, abseits von sportlichen Leistungen heißt "Fitness" genau was?

Genug Energie zu haben für die außergewöhnlichen Aufgaben. Dafür müssen Routinen im FF laufen und konditionell Spielraum gegeben sein, um jederzeit zu fokussieren oder zu beschleunigen. Das kommt uns als wirtschaftlich zu führendes Unternehmen zugute - aber vor allem auch unseren Kunden, die berechtigterweise Höchstleistungen von uns fordern.

Das wirkt nun auf mehreren Ebenen, oder?

Ja. Zum einen bauen wir an unserer Organisationsstruktur und richten diese agil aus. Da gehören Instrumente der Software-Entwicklung wie Scrum ebenso dazu, wie eine stark kundenzentrierte Ausrichtung in einzelnen, voneinander unabhängigen Units. Andererseits lösen wir spannende, neue Teilbereiche aus der bestehenden Organisation und führen sie in Startup-Strukturen über. Zwei Beispiele hier: die im April erfolgte Ausgründung der Responsive Spaces GmbH und die bevorstehende Gründung der Storyblok GmbH zur Weiterentwicklung unseres neuen Content Editing Systems.

Fitness hat viel mit den handelnden Personen zu tun. Welcher Impact wäre Ziel, was das Team betrifft?

Netural ist die Summe seiner Mitarbeiter. Alle Maßnahmen, die wir im Zuge unseres Schwerpunkts treffen, basieren letztlich auf der Idee, Menschen zu befähigen und zu begeistern. Und so Leistungen abzurufen, die in einem weniger motivierenden Rahmen nicht möglich wären. Wir haben zum Glück eine großartige Mannschaft. Aber wir wachsen Jahr für Jahr und legen großen Wert auf Kontinuität. Wir müssen als genauso überlegen, wie wir die Besten binden.

Was kommt nun bei den Mitarbeiter/innen auf den Fitness-Teller? Wir haben mal so quer durch die Agentur gefragt. Und neben einigen wirklich doofen Antworten auch ein paar sehr gute bekommen ... ;)

Die wir nicht vorenthalten wollen:

„Wenn man im Alltag hellwach und bei guter Laune ist.“

Lydia Kaiser-Ortig,
Kulturbeauftragte

„Mit Motivation und Souveränität begegnen können.“

Elisabeth Fehkührer,
Art Director

„Mit etwas Dehnung ist jeder irgendwo ein bisserl fit.“

Peter Gollowitsch,
Account Director

„Wenn man alles erledigt hat und immer noch nicht saumüde ist.“

Peter Gollowitsch,
Account Director

„Beweglich bleiben. Idealerweise mit Kopf und Körper.“

Albert Ortig,
CEO

„Skirennen werden im Sommer entschieden.“

Gerhard Freimüller,
Senior Strategist, covert Peter Müller, Schilegende

„Never say never, because limits, like fears, are often just an illusion.“

Markus „MMeX“ Pargfrieder,
CEO Responsive Spaces, covert Michael Jordan, Basketballgenie

„Fünf Bälle mit zwei Händen jonglieren.“

Birgit Hajek,
Head of Content & Community

„Der Anfang ist die Hälfte des Ganzen.“

Eva Hamann,
Administration Artist, covert Aristoteles, Theaterkritiker

„Entspanntes Improvisieren in luftiger Höhe.“

Ernst Demmel,
Senior Strategist

Und in eigener Sache ...

Wir sind nicht nur fit, sondern machen auch fit. Digital fit. Das wäre der Anspruch.

Neugierig auf unsere Geheimnisse? Nehmen Sie Kontakt auf. Wir kommen gerne mit einem Einblick in Arbeit und Philosophie zum Vorstellen.


Beitrag: Ernst Demmel / 29.06.2017

Kontakt

Klick mich!
Vielen Dank für deine Nachricht!
Beim Absenden des Formulares ist etwas schiefgelaufen!
Netural GmbH
Peter-Behrens-Platz 2
A-4020Linz
Wenn du gerne mehr Infos von uns bekommen möchtest, dann melde dich bei unserem Newsletter an:
Wir verwenden Cookies! Durch die weitere Nutzung der Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren.