Netural und LIMAK vergeben drei Stipendien

zur Übersicht
News Übersicht
Eine Special Mention beim German Design Award

Einladung an digital-affine Führungskräfte!

Netural und die LIMAK Austrian Business School kooperieren seit geraumer Zeit intensiv. Neuestes Highlight der Zusammenarbeit: Drei zu vergebende Stipendien für den kompakten Universitätslehrgang „New Business Development in the Digital Economy“. Führende Köpfe auf der Suche nach einem Karriere-Booster sollten sich jetzt bewerben.

Der Universitätslehrgang „New Business Development in the Digital Economy“ wurde geschaffen, um zukunftsorientierten Führungskräften in kompakter Form Wissen und Werkzeuge in die Hand zu geben, um die Möglichkeiten der Digitalisierung optimal zu nützen und die Wachstumspotenziale in ihrem Unternehmen zu heben. Der Lehrgang vermittelt topaktuelles akademisches Wissen, Methoden, Werkzeuge und Managementkompetenzen. Im Fokus stehen aktuelle Trends der digitalen Transformation und konkrete, umsetzbare Zugänge.

Herzstück ist das zweitägige “Digitalization Practice Lab” im Netural-Office in der Linzer Tabakfabrik. Auf Basis des in den Lehrveranstaltungen erworbenen Wissens entwickeln die Teilnehmer eine umsetzungsfähige, für ihr Unternehmen relevante Digitalisierungsstrategie, begleitet von Univ.-Prof Dr. Matthias Fink und Netural CEO Mag. Albert Ortig.

Nun vergeben Netural und LIMAK gemeinsam drei Stipendien für den Lehrgang, der am 23.3. startet. Finanziert werden 50% der Programmgebühr von € 6900.-. Führende Köpfe mit Interesse an digitaler Transformation bewerben sich bis spätestens 23.2. schriftlich an stipendium@limak.at. Die Bewerbungsunterlagen finden sich unter www.limak.at/stipendien/netural.

„Die digitale Transformation braucht mehr hervorragend ausgebildete Talente, als der aktuelle Arbeitsmarkt hergibt. Das wollen wir nicht nur beheben, sondern aktiv mitgestalten. Deshalb beteiligen wir uns mit Freude an diesem Stipendienprogramm“, kommentiert Netural CEO Albert Ortig.


Beitrag: 17.01.2023

Kontakt

Mein Anliegen


Anrede

Vielen Dank für deine Nachricht!
Beim Absenden des Formulares ist etwas schiefgelaufen!